Nur das Gute zählt (gebundenes Buch)

Die schönsten Meditationen der Franzsikaner in Bardel
ISBN/EAN: 9783925164798
Sprache: Deutsch
Umfang: 144
Auflage: 1
Einband: gebundenes Buch
19,80 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Er ist fest davon überzeugt, das Optimisten länger leben: Seit vielen Jahren hilft Pater Wilhelm mit seinen Meditationen Menschen, diesen Optimismus aus einer christlichen Grundhaltung heraus zu bewahren und zu leben.
Pater Wilhelm Ruhe Seit vielen Jahren erstellt Pater Wilhelm Ruhe Meditationshefte zur Advents- und Fastenzeit. Der Franziskaner lebt seit 1980 im Kloster Bardel nahe Bad Bentheim. Es wurde 1922 als Missionskloster der Franziskaner von der nordbrasilianischen Provinz des hl. Antonius gegründet. Pater Wilhelm ist Schulseelsorger am Missionsgymnasium und Hausoberer des Klosters.
Er begleitet junge Erwachsene bei Tagen der Einkehr im Kloster und organisiert Veranstaltungen wie das jährlich stattfindende Pfingstival sowie Konzerte in der Klosterkirche.  
Mit dem dritten Band seiner Mediationen und Gedanken möchte Pater Wilhelm den Blick auf das Positive im Leben lenken, Lebensfreude vermitteln und zeigen, wie wertvoll das Gute ist - die guten Worte, die guten Taten, aber auch eine positive Sicht, mit der man Menschen begeistern kann. Kurze und meditative Texte helfen den Leserinnen und Lesern, diesen Optimismus aus einer christlichen Grundhaltung heraus zu bewahren und zu leben. Nach zwei erfolgreichen Bänden erscheint nun der dritte Band des Franziskaners aus dem Kloster Bardel bei Bad Bentheim mit einer Zusammenstellung seiner schönsten Gedanken. Unterteilt ist es in sieben Kapitel mit Themen wie „Nimm dir Zeit“ und „Gott ist wie die Sonne“. Das aufwendig gestaltete Buch hilft, zu sich selbst zu finden, eigene Fähigkeiten und Charismen zu erkennen. Jeder habe persönliche Stärken, um anderen Menschen Gutes zu tun, sie glücklich zu machen, betont Pater Wilhelm. Denn Christsein sei ein Weg der Freude: „Gott meint es unendlich gut mit uns. Gerade für uns Christen ist es daher wichtig, Glückssituationen zu schaffen. Wir haben zwar nicht den Himmel auf Erden, aber wir können doch himmlische Situationen gestalten.“ Dabei sollte sich der Leser Zeit nehmen für die Gedanken und Anregungen, die die Texte enthalten. Die Lektüre eignet sich gut für geprägte Zeiten wie die Advents- und Fastenzeit. Aber auch in schweren Phasen im Leben kann es Menschen helfen, wieder Fuß zu fassen und Lebensmut zu bekommen. Auch in der Corona-Krise kann es ein gutes Geschenk sein. Denn gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, achtsam zu sein, Menschen aufzubauen und zu inspirieren, denn: „Freude geht tiefer als die Äußerlichkeiten, die mit Einschränkungen verbunden sind“, betont Pater Wilhelm.