0

Große Oder, großer Strom

Reisen zu einem verschwiegenen Fluß

9,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783870572709
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S., 21 s/w Illustr., 9 farbige Illustr., 25 Fo
Format (T/L/B): 2 x 22 x 14.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2006
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die Oder war immer ein verschwiegener Fluss. Sie putzt sich nicht mit Burgen auf wie Vater Rhein, sie kommt nicht im Walzertakt daher wie die schöne blaue Donau. Zur Oder gehören die Weite, die Freiheit des Blicks und das ruhige Strömen. Nur alle hundert Jahre zeigt sie mit wuchtigem Hochwasser, welche Kraft sie hat. Nicht zuletzt damit ist die aus ihrem Schatten herausgekommen. Sie ist ein großer europäischer Strom geworden, der Tschechien, Polen und Deutschland zur Gemeinsamkeit verpflichtet - in guten wie in gefährlichen Tagen. Von ihrer Quelle im Odergebirge bis zu ihrem Einströmen in die Ostsee über das Oderhaff verbindet der Strom Landschaften voller Schönheit und eigener Würde - Mähren, Schlesien, Brandenburg, Pommern. An der Oder liegen Städte von historischer Bedeutung, Städte aber auch, die das Wüten des Krieges erleiden mussten, die geteilt wurden und nun versuchen, Brücken zueinander zu bauen. Natur und Kultur verbinden sich an der Oder, oft aus alter Tradition heraus, aber oft auch mit jungem Mut.

Autorenportrait

Der erfahrene Autor Wolfgang Tschechne ist an der Oder aufgewachsen. Er kennt seinen geliebten Fluss aus Vergangenheit und Gegenwart, vom Schiff her, von Reisen mit dem Auto an beiden Ufern, von Wanderungen durch die Oderwälder und Auen. Im leicht lesbaren Stil des langjährigen Jounalisten holt sein Buch die Oderstädte und Oderlandschaften für viele ins wärmende Licht der Erinnerung. Wolfgang Tschechne will aber auch dazu ermuntern, ein vielseitiges Stück des östlichen Europas wieder oder neu zu entdecken - an der großen Oder, am großen Strom.